3 v. Jake Clenell.jpg

Was ist

Iyengar® Yoga?

iyengar yoga balingen
Wer ist B.K.S. Iyengar?

B.K.S. Iyengar ist einer der größten Yoga-Meister unserer Zeit und der Begründer der Iyengar Methode, eine Form des Hatha Yoga. Sein buntes Leben, sowohl als großer Yogi, spiritueller Lehrer, Ehemann und Vater von 6 Kindern ermöglichen ihm ein tiefes Verstehen seiner Schüler. Sein Hauptanliegen es war, seinen größten Schatz, das Yoga, zu vermitteln.

Geboren wurde Iyengar 1918 in Bellur, Indien. 2014 ist er im hohen Alter von 95 Jahren in Pune gestorben.

B.K.S.Iyengar war sein ganzes Leben Forscher des Yogas. Sein äußerst präzises Selbststudium führte ihn zu neuen, wesentlichen Erkenntnissen über innere Prozesse und Tiefenschichten des Körpers im Zusammenhang mit den Yogaasanas, die er 1960 in seinem weltbekannten Buch „Licht auf Yoga“ aufzeigte.

 

Seine präzise Methode

Seine Methode beruht auf der korrekten und präzisen Körperausrichtung in den Yogahaltungen (Asanas), sowie das fundierte Wissen über die Atemtechniken (Pranayama).

 

Um möglichst alle Menschen im Yoga unterrichten zu können, war er der erste Lehrer, der kreativ Hilfsmittel einsetzte z.B. Klötze, Gürtel, Polsterrollen, Stühle und Seile, sodass jeder Schüler unabhängig von seinem Alter und Konstitution die korrekte Ausrichtung einnehmen konnte. Dies ermöglicht ein Ankommen in der Asana. Iyengar  Yoga ist ein ständiges Achtsamkeitstraining, bis die Asana ganz durchdrungen ist und sich Ruhe und Friede im Geist ausbreitet. Das ist der Necktar und das Tor zu tieferen Erfahrungen. Die  Methode ist daher für alle Menschen geeignet, sie kann bis zum Lebensende praktiziert werden.

 

Seiner ältesten Tochter, Geeta Iyengar (1944-2018) verdanken wir das tiefe Wissen über das richtige Üben von Frauen. Sie widmete Ihr ganzes Leben der Schulung von Frauen um Ihnen das richtige Verständnis zur Übungspraxis für die einzelnen Lebensstufen wie z.B. Schwangerschaft und Geburt, Wechseljahre und Alter offenzulegen.

 

Einmalig bei der Iyengar Methode ist das Einbeziehen des weibliches Zykluses, so dass je nach Zyklus anders geübt wird. Dieses tiefe Wissen und das Einbeziehen der gestützten, regenerativen Haltungen machen die Methode gerade für Frauen so wertvoll und effektiv.

Foto: (c) Jake Clenell